NM Bayreuth

 

 

 

Neue Materialien Bayreuth GmbH (NMB)

Gottlieb-Keim-Str. 60
D-95448 Bayreuth
Tel: +49 (0)921-507 36-0
info@nmbgmbh.de
www.nmbgmbh.de


Die Neue Materialien Bayreuth GmbH (NMB) ist ein Dienstleistungsunternehmen, das an Innovationen interessierte Firmen in Werkstoff-Fragen berät und anwendungs-technisch unterstützt.

Als Bindeglied zwischen Industrie und Forschung hat NMB umfassendes Know-How, praktische Erfahrung und die notwendige technische Ausstattung. Serientaugliche Anlagen und Prüfeinrichtungen stehen zur Verfügung, um die Aufgabenstellungen von der Entwicklung bis zur Produktion z. B. von Kleinserien schnell und effizient lösen zu können.

Mit unserer Arbeit schaffen wir für unsere Partner einen Vorsprung vor dem Wettbewerb, bessere Qualität und höhere Deckungsbeiträge. Dies setzt eine vertrauensvolle Zusammenarbeit voraus.

Werkstoffexperten aus unterschiedlichen Fachrichtungen kooperieren unter einem Dach und entwickeln kreative Ansätze bei der Lösung komplexer Fragestellungen. Ein weitgespanntes Partnernetzwerk bietet beste Voraussetzung, auch die anspruchsvollsten Herausforderungen erfolgreich zu meistern.

Die Kompetenzen der Abteilung Keramik erstrecken sich auf: 

  • Pulverkeramik
  • Druckschlickergussverfahren
  • Faserverstärkte Verbundwerkstoffe
  • Hybridsintern mit Mikrowellenunterstützung
  • Beschichtungen mit Precursoren bzw. Polysilazanen
  • Oxid-, Nitrid- und Glaskeramik
  • Porzellanherstellung
  • Multilayertechnologie (HTCC, LTCC)
  • Foliengießen
  • Organische - und Polymersynthese
  • Harz-, Polymersysteme und Pyrolyse
  • Keramische Kleber
  • Flexible Leiterplatten
  • Projekt- und Qualitätsmanagement
  • Optimierung von Produktionsprozessen
  • Produktqualifikation und Anlaufplanung
  • Leitung von Förderprojekten
  • Langjährige Industrieerfahrung

 

Leistungsspektrum:

Ein kostengünstiges Herstellverfahren für keramische Werkstoffe (Porzellan und Technische Keramik) - vom Formenwerkstoff bis zum Endprodukt
Druckschlickerguss von keramischen Werkstoffen

Neue Anwendungsfelder durch kostengünstige Ausgangsmaterialien
Kohlenstofffaserverstärkte Verbundkeramik

Kosteneinsparung und neuartige Eigenschaften durch die Mikrowellenunterstützung
Hybridsintern

Ein vielseitiger, neuer Werkstoff für die unterschiedlichsten Anforderungen
Beschichtungen (präkeramische Polymere)

 

06. Februar 2006

 
 
 
<< back | home | next >>